Frauenbrunch: „Zum Glück“

frauenbrunch_1609_rgbEva Schürmann ist der Ansicht: „40% unseres persönlichen Glücks können wir durch aktive Entscheidungen, Gewohnheiten und Verhalten direkt beeinflussen.“

Die Krankenschwester und Mutter von fünf Kindern ist Referentin beim Frauenbrunch am Samstag, 17. September ab 10 Uhr. Dabei spricht sie darüber, warum Glück kein Zufallsprodukt ist.

Alle interessierten Frauen unabhängig von ihrer Kirchenzugehörigkeit sind zu diesem Vortrag und dem vorhergehenden Genießerfrühstück eingeladen. Dabei gibt es auch die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen. Kein Eintritt, freiwilliger Unkostenbeitrag erbeten. Anmeldung bitte unter (01 51) 18 16 56 26 oder (0 64 20) 3 76 21 68 bei Damaris Diehl.

Heilungsgottesdienst

Johnny Nimmo
Johnny Nimmo

Jesus hat das Evangelium gepredigt, aber auch die Kranken geheilt. Den gleichen Auftrag hat er auch seiner Kirche gegeben. Diesem Auftrag wollen wir auch im Heilungsgottesdienst am Samstag, 11. September nachkommen. Dabei wollen wir fröhlich auf Gottes Verheißungen in der Bibel bauen – und es dabei voller Vertrauen ihm überlassen, wann und wie er handelt. Wir freuen uns, dass Johnny Nimmo vom CT CenTral den Gottesdienst mit einem Team mitgestaltet und auch predigt.

Der Gottesdienst beginnt um 18 Uhr. Herzlich Willkommen!

Auf ein Wort: Ewig

„Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.“ Jeremia 31,3

Monatsspruch September

„Wann hast du Jesus angenommen? Wie hast du ihn kennen gelernt? Wie hat dein Weg mit ihm begonnen?“

Ich liebe die Geschichten, die als Antworten auf solche Fragen folgen. Zu hören, wie Menschen Gott gefunden haben, gehört zum Schönsten überhaupt (es mitzuerleben, ist noch schöner!). Und die Wege, die Menschen gegangen sind, die Geschichten, die sie erlebt haben, sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Zuletzt durften wir das bei den Zeugnissen in unserem Taufgottesdienst erleben!

Aber es gibt eine noch größere Geschichte: Lange bevor du dich auf den Weg gemacht hast, Gott kennen und lieben zu lernen, hat er sich schon auf den Weg gemacht, hat er dich schon gekannt, hat er dich schon geliebt!

Wenn du jetzt gerade Gott suchst – vorsichtig Schritte auf ihn zu wagst – und unsicher bist, was dich am anderen Ende erwartet, dann darfst du gewiss sein: Da erwartet dich der himmlische Vater mit ausgebreiteten Armen. Er lächelt dich an und sagt: „Ich habe dich schon erwartet. Was meinst du, woher diese Sehnsucht in deinem Herzen kommt?“

In seiner Liebe, Euer

Alexander Hirsch

Auf ein Wort: Schönheit

„Der Herr gab zur Antwort: Ich will meine ganze Schönheit vor dir vorüberziehen lassen und den Namen des Herrn vor dir ausrufen. Ich gewähre Gnade, wem ich will, und ich schenke Erbarmen, wem ich will.“
2Mose 33,19

Monatsspruch Juli

Etwas von Gottes Schönheit sehen – ich denke da an Momente in seiner Schöpfung: Ein erhabenes Bergmassiv, die Weite des Meeres, die explosive schöpferisches Vielfalt des Waldes im Frühjahr – viele bekommen in der Urlaubszeit neu Gelegenheit zum Staunen! Oder: einem Neugeborenen beim Schlafen zusehen; da begegnest du Gott auf frischer Tat, sagt Luther.

Oder: Gottes Herrlichkeit, so übersetzt Luther hier – da denke ich an besondere Zeiten in der Anbetung, ob ganz allein oder unter Tausenden in einer Konferenz. Momente, in denen wir Gottes Nähe und Gottes Wunder erleben.

Was sagt Gott selbst zu Mose, als er sich ihm in seiner Schönheit und Herrlichkeit vorstellt? „Ich gewähre Gnade, wem ich will, und ich schenke Erbarmen, wem ich will“ – so schön alle Schöpfung ist, dieses vergebende Herz Gottes ist schöner als alles! So herrlich die Erfahrung seiner Macht ist, noch herrlicher ist es, zu erkennen, dass der allmächtige sich über uns erbarmt! Johannes sagt (1,14) „wir sahen seine Herrlichkeit – voller Gnade und Wahrheit!“

Mögen wir nie aus dem Staunen herauskommen!

Euer staunender Alexander Hirsch

English Worship Service

Many people in Marburg are more familiar with the English language than with German. That’s why we celebrate an English Worship Service on the first Saturday of every month (pause in August)!

We meet again this Saturday, June 4, at 6 p.m. Mike Bates from the US (now Asslar-Berghausen) will preach.

In every other service (Saturdays 6 p.m., Sundays 10 a.m.) we offer English translation as needed. Please approach us or contact us beforehand!

Herzliche Einladung zum Englischen Gottesdienst am Samstag, 4. Juni, 18 Uhr mit Mike Bates.
Am Sonntag, 5. Juni, 10 Uhr wird Mike ebenfalls predigen – dann mit deutscher Übersetzung.

English Bible Study

more flagsMarburg is home to people from 144 nations! And just as our city, our church is getting more and more international. We see ourselves not as a German church with some „foreign“ guests, but as a church made up of people from all nations, peoples, tribes and tongues (like the church in heaven, Revelation 7:9). Well, not quite „all“, but we are moving forward …

For everybody who is more at home in the English language than in German, our English Bible Study starts again this Friday, June 3. We will meet every Friday at 6 p.m. in the church. Everybody is welcome, no matter where you are from or what your religious background may be. So far, there may be people from the Caribbean, North Africa, South Asia … and Germany.

Auf Deutsch: Am Freitag, 3. Juni startet unser Englischer Bibelkreis wieder – jeden Freitag 18 Uhr. Herzliche Einladung!
Wer lieber Deutsch spricht – oder Arabisch, Persisch oder Chinesisch: Herzlich Willkommen in unseren anderen Hauskreisen!

 

photo by:

Gebet, Lobpreis & Heilungsgebet

Gott hat viele wunderbare Verheißungen auf das Gebet gelegt – deshalb nehmen wir uns Zeit zum Beten!

Am kommenden Samstag, 7. Mai treffen wir uns von 10.30-12.30 Uhr zu Gebet und Lobpreis. Parallel bieten wir persönliches Heilungsgebet an.
Jeder ist willkommen, mitzubeten oder Gebet zu empfangen!